5. März 2015

Häkeldecke - weiterhin planlos

Puh, ich häkel und häkel und häkel und häkel...
Aber ich habe mir einen großzügigen Zeitplan überlegt, der sowohl Urlaubslöcher als auch Krankheit und Motivationslöcher verzeiht und mich Weihnachten dennoch unter der Decke kuscheln lässt.
Und mit 110 fertigen Quadraten bin ich sehr gut im Soll :)


Und nebeneinandergelegt bekommt man auch langsam einen Eindruck davon wie die fertige Decke wirken könnte.
So weit - so gut!


Meine Decke soll final etwa 130x180 messen. Daher benötige ich 176 Quadrate plus einen Häkelrand.

Es gibt nur zwei Dinge die ich so langsam angehen müsste, obwohl sie nicht so meinem Naturell entsprechen:
  1. Ich muss mal endlich die Anfangsfäden vernähen. Die Endfäden möchte ich für das Aneinandernähen nutzen, da ich mich entschieden habe die Quadrate möglichst unsichtbar zu verbinden.
  2. Ich müsste mich endlich mal für die finalen Farben entscheiden. Dem aufmerksamen Leser fällt vielleicht auf, dass sich auf dem ersten Foto eine weitere Farbe (pink) eingeschlichen hat. Mir wurde die Decke irgendwie zu trist. Aber jetzt finde ich Sie etwas zu bunt und das pink fühlt sich anders aus als der Rest der Wolle.
Was würdet Ihr tun? Lila und Braun komplett rausschmeißen und durch pink ersetzen? Oder alle Farben nutzen? Oder kein Pink? Ich kann mich nicht entscheiden :(

Wie weit werden die Anderen des Projektes wohl sein?
Häkeldecke2015
rums

Kommentare:

  1. Also erstmal Respekt, du hast doch schon echt viele Quadrate geschafft.
    Und dein Häkelmuster gefällt mir total gut!
    Zu deinem Farb-Dilemma: Also ich würde das Braun weglassen, denn es sticht aus der Farbpalette doch sehr raus.
    Durch Pink ersetzt, hãttest du dann eine sehr fröhliche, homogene Farbpalette.
    Bin gespannt, wie du dich entscheidest.
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. na da hast du ja schon ordentlich viele Quadrate gehäkelt. Ich weiß wie aufwendig das ist, denn meine Decke ist endlich im Februar fertig geworden.
    Zu deiner Farbenfrage: Ich denke du kannst alle Farben verwenden, trotzdem sollte eine Farbfamilie die Oberhand haben. Wenn alle Farben zu gleichmäßig verteilt sind finde ich es recht unruhig. Du hast im Moment gelb, blau, grün, braun, pink und lila. Da du schon 2 pinklila Töne hast, könnte ich mir eine dritte Farbe aus der Gruppe sehr gut vorstellen. Vielleicht eines was auch gut mit dem blau harmoniert. Das braun würde ich nur zurückhaltend einsetzen.
    Viel Freude weiterhin beim Häkeln.
    Wenn du möchtest,kannst du dir meine Decke hier ansehen http://natuerlichkreativ.blogspot.de/search/label/Häkeldecke

    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde sie so lassen! Wenn du die beiden Farben jetzt heraus nimmst, wirst du dich am Ende vielleicht ärgern, weil sie zu langweilig ist. Vielleicht kannst du ein paar Grannys mehr häkeln und es noch einmal auf der Fläche ausprobieren, wie es aussieht. Und aus dem Rest machst du einfach ein Kissen :-)
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn!!! Soooo viel gehäkelt! Ich kann ja gar nicht häkeln und bewundere das echt total! Ich würd bei braun bleiben aber das ist natürlich reine Geschmacksache und ich steh halt schon total auf retro :)
    Alles Liebe, Mara

    AntwortenLöschen
  5. Vielen dank für eure Rückmeldungen. Ich glaube ich werde mir demnächst mal die Zeit nehmen und verschiedene Varianten auslegen, fotografieren und dann überlegen. Bis dahin häkel ich erst mal die "sicheren" Farben :)

    AntwortenLöschen
  6. du bist ja super weit.....zu deiner Farbwahl.....es muss dir gefallen und auch zu Einrichtung passen, zumindestens achte ich da immer drauf.....manchmal ist Plans genau das Richtige

    Lg Bella

    AntwortenLöschen