10. März 2015

Hallo Erdenbürger

Ich habe mal eine kleine Auftragsarbeit angenommen. Es sollte ein Namenskissen zur Geburt werden. Bis auf den Namen, den ich zum Glück nicht aussuchen musste, hatte ich völlig freie Hand.

 

Der applizierte Name hängt an einfach aufgenähten Bändern an einem Hubschrauber.



Da ich noch einen passenden Baumwollstoff hatte, habe ich eine Pixibuchhülle für den älteren Bruder mitgenäht. Ich finde es immer schön, wenn man zur Geburt auch eine Kleinigkeit für das Geschwisterkind parat hat.


Ich hoffe die Kombi gefällt und schicke sie hierher:
creadienstag
kiddikram
made4boys

Kommentare:

  1. Solche mit reichlich Herzblut und Liebe gefertigten Geschenke zur Geburt, gefallen mir immer noch am besten!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhh wie schön. Wunderbar umgesetzt.
    Lg Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  3. wunderschön....... diese Buchstaben aufgehängt an der Leine und wieder könnte ich kreischen, weil ich keine Stickmaschine besitze.

    Liebe Grüße,
    Pamy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also eine Stickmaschine habe ich auch nicht - das ist alles an der normalen ca. 30 Jahre alten Nähmaschine erstanden, die ich vor ein paar Jahren meiner Mama abgeschwatzt habe :)

      Löschen
  4. Ein tolles Kissen, sieht klasse aus.
    LG Petra

    AntwortenLöschen