13. Januar 2015

Kleine Geschenke für die Schublade

Seid Ihr im Privatleben super durchorganisiert? Habt Ihr zum Beispiel Glückwunschkarten vorrätig?
Eine Freundin von mir, Mutter von drei Kindern im Alter von 1,2 und 3 Jahren, ist ein wahres Organisationstalent. Unter anderem hat sie eine Geschenkeschublade für potentiell anstehende Kindergeburtstage. Ich bewundere so etwas immer sehr, da ich bei solchen Gelegenheiten meist spät dran bin. 
Daher habe ich ihrer Idee nachgeeifert und eine Rutsche Pixiebuchhüllen genäht. Bei Geburtstagen muss ich dann nur noch individuell ein Pixibuch aussuchen, je nachdem was beim Geburtstagskind gerade so aktuell ist.
Ich bin gespannt, wann ich die erste raushole.


Ich finde die Pixibuchhüllen einfach super praktisch, um dem Chaos Herr zu werden. Unsere kommen meist bei kurzen Ausflügen oder Autofahrten zum Einsatz.


Das von mir verwendete, kostenfreie Ebook stammt vom aprilkind und ihr findet es hier. Geändert habe ich lediglich keinen Klettverschluss einzunähen, sondern mit einem eingenähten Gummiband zu arbeiten. Das gefällt mir persönlich besser.

Und? Richtet Ihr Euch jetzt auch eine Geschenkeschublade ein?

Und die kleinen Geschenke wandern zu folgenden linkpartys:
taschenundtaeschchen 
kiddikram
made4boys 
creadienstag

Kommentare:

  1. Hallo,
    Die Idee mit der Geschenkeschublade ist echt nicht schlecht. Bis jetzt wurde alles nur für jeden Anlass genäht :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Die Pixi-Hüllen sind ja süß!!!
    Tolle Idee diese "Geschenkeschublade"... :-)
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  3. Eine geschenkeschublade hab ich auch. Die müsste mal wieder aufgestockt werden. :) deine hüllen sind superschön geworden!!
    LG Jacqueline

    AntwortenLöschen